Cookies, lecker Cookies :-)
Auch diese Seite analysiert, u.a. durch Cookies, deine Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung und Personalisierung von Inhalten und Werbung. Eingebundene Dritte führen diese Informationen ggf. mit weiteren Daten zusammen. Details hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Du kannst deine Einstellungen jederzeit unter Cookie-Einstellungen unten auf der Seite ändern. Indem du auf der Seite weitersurfst, stimmst du – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu. Weitere Informationen: Impressum
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Ja, ich bin einverstanden!
Details

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo auf der Seite du dich bewegst – während eines Besuchs oder, falls du es möchtest, auch von einem Besuch zum nächsten. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.
Marketing & Social

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

🔍
SUCHE
Abbrechen
Digital Marketing Experte - Marc Hoffmann
Bekannt aus:
Bekannt aus:
>
Facebook Ads
Nachtlesemodus aktivieren

Checkliste: Ist Deine Website für Facebook Ads geeignet?


Wenn Du Facebook Ads für Deine Website schalten möchtest, dann erfährst Du in diesem Artikel, worauf Du beim Aufbau Deiner Website achten musst, damit die gewünschte Werbewirkung erzielt wird.

Um zu prüfen, ob Deine Website bereits als Zielseite (Landingpage) für eine Facebook Werbekampagne geeignet ist, nutze einfach die folgende Checkliste.

Zu jedem Punkt auf der Checkliste erhältst Du von mir eine Erklärung, welche Auswirkung dieser auf die Erfüllung Deines Werbezieles haben kann.

Der Sinn dieser Checkliste besteht darin, dass Du durch die Beachtung der aufgeführten Punkte, eine positive Nutzerfahrung auf der Website erzeugst.

Die positive Nutzerfahrung zahlt auf den sogenannten Qualitätsfaktor Deiner Werbekampagne ein.

Je höher dieser Qualitätsfaktor ist, desto günstiger wird der Preis pro Klick auf Deine Werbeanzeige.

Auch die Ausspielrate Deiner Anzeige wird dadurch angehoben.

Checkliste: Triff Deine Auswahl!


Mehr dazu

Sobald der User auf Deine Werbeanzeige klickt, wartet er darauf, dass Ihm Deine Website angezeigt wird. Ist diese Wartezeit (Ladezeit) länger als 3 Sekunden, so steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er den Besuch abbricht.
website bounce
Du zahlst dann für den Klick auf die Werbeanzeige, ohne dass die beworbene Person Deine Seite auch nur zu Gesicht bekommen hat.


Ladezeit einer Landingpage prüfen >


Mehr dazu

Wird die Internetadresse Deiner Website mit „http“ anstatt „https“ angezeigt, so meldet der Browser dem Webseitenbesucher, dass die Website „nicht sicher“ ist.
ssl verschlüsselung
Diese Meldung erweckt Misstrauen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Websitebesucher eine Aktion auf der Seite unterlässt, steigt an.


Mehr dazu

Je weniger Energie (sowohl kognitiv als auch physisch) der Seitenbesucher aufwenden muss, um seinen Nutzen/Vorteil zu erkennen, desto wahrscheinlicher wird die Ausführung der von Dir gewünschten Aktion auf der Website.
above the fold
Biete Ihm Deine Kernbotschaft im sofort sichtbaren, oberen Bereich des Bildschirmes (above-the-fold) an, sodass er nicht scrollen muss.


Mehr Landingpage-Tipps >


Mehr dazu

Passen die Informationen von Website und Werbeanzeige nicht zueinander, ist der Werberezipient irritiert. Die Wahrscheinlichkeit das er die Website ohne Aktion unzufrieden verlässt, steigt an.
landingpage


Mehr dazu

Vermeide (ausgehende) Links auf Deiner Landingpage. Jeder Link vergrößert die Wahrscheinlichkeit, dass der Websitebesucher von Deinem gewünschten Ziel abgelenkt wird. Minimiere alle Ablenkungen so stark wie möglich!
ablenkende links


Mehr dazu

Wird dem Seitenbesucher nicht deutlich gemacht, welche Handlung er auf Deiner Website ausführen soll, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass er diese ausführt.
call to action
Leite den Besucher zu Deinem gewünschten Handlungsziel.


Mehr dazu

Facebook Werbeanzeigen werden größtenteils auf dem Smartphone ausgespielt.
smartphone optimiert
Sind die Schaltflächen zu nah nebeneinander oder ist die Schrift zu klein, ist die reibungslose Bedienung für den Seitenbesucher nicht gegeben. Fehlklicks werden provoziert!


Mehr Usability-Tipps >


Mehr dazu

Richtline
Werbeanzeigen dürfen Personen nicht auf nicht funktionierende Landing Pages weiterleiten.
landing page
Dazu gehören auch Landing Pages mit Inhalten, die verhindern, dass Personen zu anderen Seiten navigieren.
Beispiele

  • Fehlerseiten oder Websites, die sich im Aufbau befinden
  • Landing Pages, bei denen es sich um .pdf- oder .jpg-Dateien handelt
  • Landing Pages, die nicht den in der Werbeanzeige beworbenen Produkten oder Dienstleistungen entsprechen
  • Landing Pages, die automatisch Dateien auf den Computer einer Person herunterladen
  • Landing Pages, auf denen zusätzliche Programme oder Software heruntergeladen werden müssen, damit auf den Content der Seite zugegriffen werden kann
  • Landing Pages mit einer geringen Web-Of-Trust Bewertung
  • Das Weiterleiten von Personen zu einer geschlossenen oder geheimen Facebook-Gruppe
  • Das Weiterleiten von Personen zu www.facebook.com


Mehr dazu

facebook pixel
Das Facebook Pixel wird benötigt, um:

  • Käufe den jeweiligen Werbeanzeigen zuordnen zu können (Conversion-Tracking)
  • datengetrieben Werbeanzeigen an Personen auszuspielen, die eine hohe Kaufwahrscheinlichkeit aufweisen (Conversion-Optimierung)
  • Zielgruppen aus Websitebesuchern erstellen und diese anschließend bewerben zu können (Retargeting)

Fazit

Wenn Du alle der zuvor genannten Punkte bereits im Griff hast, dann hast Du die Basis für Deine Facebook-Werbekampagne errichtet.

Hinweis: Sollte ich in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält coach-hoffmann.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.
Weitere Praxistipps
Komm in meine Facebook Gruppe!
Wenn Du noch mehr Insights erfahren möchtest, um aus Deinen Facebook Werbekampagnen das Maximum herauszuholen!
facebook ads gruppe

Zum Seitenanfang