Cookies, lecker Cookies :-)
Auch diese Seite analysiert, u.a. durch Cookies, deine Nutzung zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung und Personalisierung von Inhalten und Werbung. Eingebundene Dritte führen diese Informationen ggf. mit weiteren Daten zusammen. Details hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Du kannst deine Einstellungen jederzeit unter Cookie-Einstellungen unten auf der Seite ändern. Indem du auf der Seite weitersurfst, stimmst du – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu. Weitere Informationen: Impressum
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Ja, ich bin einverstanden!
Details

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo auf der Seite du dich bewegst – während eines Besuchs oder, falls du es möchtest, auch von einem Besuch zum nächsten. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.
Marketing & Social

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Marc Hoffmann
Digital Marketing Experte
🔍
SUCHE
Abbrechen
Digital Marketing
Nachtlesemodus aktivieren

Buchempfehlung


Selten ist es so, dass ich mal ein Buch online weiterempfehle, doch in diesem Fall mache ich eine der wenigen Ausnahmen!

Laut der bekannten Nielsen Catalina Studie wird die Effektivität einer Werbekampagne zu 56% vom eingesetzten Werbemittel beeinflusst.

In Fachkreisen sprechen wir in Bezug auf die Werbemittelwirkung von der 56%-Regel.

Doch wie bekommen wir es hin, einem Werbemittel die größmögliche Wirkung im Bezug auf die Aufmerksamkeitgenerierung eines Rezipienten einzuhauchen?

Framing als Königsdisziplin

Sobald wir etwas wahrnehmen wirkt es auf uns und beeinflusst maßgeblich unsere Gefühlswelt.

Das folgende Beispiel (in abgewandelter Form!) habe ich aus dem Buch, welches ich Dir absolut ans Herz lege, weil es ein echtes Meisterwerk zum Thema Framing darstellt.

Immer dann, wenn ich Inspiration für die Erstellung aufmerksamkeitsstarker Werbemittel suche, blättere ich die Seiten durch und bin jedes Mal auf’s Neue begeistert.

Jetzt aber zurück zu dem Beispiel, welches Dir eindrucksvoll demonstriert, dass allein die Reihenfolge, in der jeweils 3 Bilder zum Durchwischen angeordnet sind, einen enormen Einfluß auf Deine innere Welt ausübt.

Äußere Bilder – Innere Welten

Test: Wische die Beiden folgenden 2 Bilderreihen nacheinander durch und horche, immer beim Erreichen des letzten Bildes, in Dich hinein.

Welchen Unterschied nimmst Du in der Interpretation der Bildgeschichte wahr?

Welches Gefühl bleibt jeweils beim letzten Bild dominant?

Bilderreihe 1

happy
hochzeit
feuer
alkohol

Bilderreihe 2

alkohol
feuer
hochzeit
happy

Obwohl es sich in beiden Beispielen um exakt die gleichen Bilder handelt, vereinnahmt uns, beim Blick auf das letzte Bild, ein ganz anderes Gefühl.

Ist weniger mehr?

Die nächste Story aus dem Buch, hat mich ebenfalls beeindruckt, sodass ich sie in abgewandelter Form gerne für Dich inszeniere.

framing

Im wundervollen Zürich erzählte man sich eine Geschichte über eine besondere Straße, in der sich vier noble Schokoladengeschäfte in einem Wettbewerb gegeneinander befanden.

Jedes Geschäft wollte sich selbst als das Beste hervorheben und hing ein Schild ins Schaufenster.

Das erste Geschäft schrieb auf sein Schild: „Die feinsten Pralinen in ganz Zürich.“

Das zweite Geschäft antworte mit: „Die köstlichsten Pralinen in der ganzen Schweiz.“

Das dritte Geschäft holte ganz weit aus und konterte mit: „Die besten Pralinen der Welt.“

All diese vollmundigen Versprechen ließen die Inhaberin des vierten Geschäfts jedoch komplett kalt.

Nachdem sie entspannten und lockeren Schrittes an jedem einzelnen Schild vorbeigegeangen war, griff sie ihr Schild und hing es, begleitet von einem charmanten Lächeln, ebenfalls in ihr Schaufenster.

Auf ihrem Schild war, in weich-geschwungener Handschrift, zu lesen: „Bei uns bekommen Sie die besten Pralinen in dieser Straße.“

Mit diesen wenigen Worten setzte die Inhaberin des vierten Geschäfts einen neuen Rahmen und bestimmte die bewertende Einordnung des Beobachters neu.

Erst der Anfang

Jetzt hast Du einen Vorgeschmack erhalten, der verdeutlicht, warum ich dieses 208 Seiten starke Buch jedem als Geheimtipp empfehle, der in irgendeiner Art und Weise im Verkauf aktiv ist.

Link zum Buch:
THINK OUTSIDE THE FRAME (Provisions-Link)

Tipp:
Bevor Du Deine nächste Werbekampagne startest, schnapp Dir ein entspannendes Heißgetränk, blättere durch das Buch und lasse Dich dann überraschen, welche genialen Einfälle Dir kommen.

Schon so manches Mal haben mich die Framingbeispiele angeregt, echte Aha-Momente zu erleben, die dann abgewandelt und angepasst in Werbekampagnen realisiert wurden.

Halte es dabei wie Bruce Lee, der schon damals sagte: „Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge hinzu, was dein Eigenes ist.“

Ich wünsche Dir viel Erfolg und erstklassige Ideen für Deine nächste Werbekampagne!

Hinweis: Sollte ich in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält coach-hoffmann.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.
Weitere Praxistipps
Komm in meine Facebook Gruppe!
Wenn Du noch mehr Insights erfahren möchtest, um aus Deinen Facebook Werbekampagnen das Maximum herauszuholen!
facebook ads gruppe

Zum Seitenanfang